Sie sind hier: Startseite » Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Naturstein ist ein gewachsener Stein, im Gegensatz zum vom Menschen hergestellten Werkstein. Als reines Naturprodukt besticht Naturstein durch seine Schönheit, Vielfalt und Widerstandsfähigkeit und ist zudem ein faszinierender Baustoff, den man heute in allen Lebensbereichen antreffen kann. Marmor und Granit sind zwei bekannte und sehr beliebte Materialien aus Stein. Egal ob auf dem Boden oder an der Wand - diese wertvollen, langlebigen Materialien muss man bei richtigem Umgang natürlich pflegen.
Die Natursteinpflege richtet sich nach der Art und der Belastung der Oberfläche

Im Wohnbereich sollte man auf alle schichtbildenden Mittel verzichten und lieber Geld in eine gute Imprägnierung investieren.
Verwenden Sie auf keinen Fall Schmierseife, das führt auf Dauer zu matten und dunkleren Oberflächen.

Pflege - Je glatter die Oberflächen sind, desto leichter lassen sich die Flächen wischen bzw. pflegen.
Im Klartext: Ein polierter Stein wird schneller wieder sauber als eine grob geschliffene oder geflammte Oberfläche.

Wichtiger Hinweis: Säurehaltige Reiniger greifen bei Marmor oder Kalkstein die Politur an und ergeben matte Stellen - stark fettlösende oder auslaugende Produkte sind daher zur dauernden Unterhaltspflege ungeeignet.

Doch Vorsicht: Glanzflächen sind empfindlich gegenüber mechanischer Beanspruchung. Bei polierten Arbeitsplatten oder Steinfussböden können Sand und Schmutz kleine sichtbare Kratzer verursachen - deshalb lose aufliegenden Schmutz rasch entfernen, die Böden häufig wischen, das ist schonender als kehren.

Grundreinigung


Falsche Pflege und ungeeignete Pflegemittel führen oft zu einer Schichtbildung auf Marmor, Granit, Travertin, Terrazzo, Naturstein und Kunststeinböden.
Diese Schichten aus Wachs- und Pflegemitteln binden Staub und Verschmutzungen. Die Oberfläche der Bodenbeläge wirkt trotz Reinigung unansehnlich und schmutzig.
Hier reicht meist eine Grundreinigung des Bodenbelages aus. Mit speziellen, auf das Gestein abgestimmten Reinigungsmitteln und Reinigungsverfahren, werden die Schichten die sich auf dem Bodenbelag gebildet haben bis auf den "Grund" des Gesteins entfernt. Der Boden zeigt sich in seinem natürlichen Zustand.

Spezialreinigung

Spezialreinigung
Wir entfernen Wachsflecken, stärkere Wachsschichten, Teer, Bitumen, Farben sowie Steinsiegel- und Pflegeschichten vom Steinfussboden.
Auch Randzonenverfärbungen bei Natursteinen. die beim unsachgemäßen Einsatz von Dichtstoffen (z.B. Sanitärsilicon) auftreten werden von uns entfernt.

Spezialreinigung Aussen



Reinigung stark verschmutzter Steinbeläge im Aussenbereich wie z.B.
Rost, Moos und Algen sowie Flecken können durch spezielle Reinigungsverfahren entfernt werden.